Philippinen Tours: Reisen, die begeistern!

Die exotischen Philippinen werden immer beliebter, wenn es um einen abwechslungsreichen Urlaub und spannende Abenteuerreisen geht. Wenn Sie auch vor haben, eine Reise ins Land der 7107 Inseln zu unternehmen (lesen Sie hier aktuelle Kundenstimmen zu unseren Rundreisen) oder sich einfach nur über die Philippinen informieren möchten, dann sind Sie hier genau richtig. Immer mehr Neugierige interessieren sich für einen Urlaub auf den Philippinen und fragen uns in fast täglichen E-Mails „wohin bloß?“, worauf wir gerne antworten.

Wir bieten Philippinen-Reisen an, die inspirieren und für einen kulturellen Austausch sorgen sollen. Wir möchten die verschiedenen Welten miteinander verbinden und arbeiten vor Ort mit Einheimischen zusammen, um ihnen eine Perspektive zu geben.

Individuelle Philippinen-Rundreisen & Urlaub beim Spezialreiseveranstalter buchen

Wir sind ein Team aus begeisterten Philippinenreisenden, die schon etliche Male auf den Inseln unterwegs waren, und keine Mühen scheuen, um neue Abenteuer zu erleben und davon ausführlich zu berichten. Seit einigen Jahren bieten wir interessierten Gästen individuelle, private Rundreisen an:

Ihr Philippinen-Urlaub fängt dabei vorzugsweise in Cebu an. Allerdings können wir die Touren auch ab Manila organisieren. In beiden Metropolen haben wir schöne Sightseeing-Touren im Angebot, die Sie ganz einfach dazu buchen können.

Die exotische philippinische Inselwelt

Philippinen Urlaub am weißen Strand

Dabei sind wir gerne auch einmal in Gegenden unterwegs, die nicht unbedingt zu den bekannteren Touristen-Zielen gehören wie etwa Boracay oder der Alona-Beach auf Bohol. Diese Orte sind mittlerweile massentouristisch erschlossen, was wiederum andere Inseln interessanter macht, die von großen Horden an Urlaubern bisher noch verschont geblieben sind:

Wir möchten uns vor allem auch auf diese exotischeren Plätze konzentrieren und dem Interessierten schöne Alternativen zum "Mainstream" für eine Reise auf den philippinischen Archipel aufzeigen. Ein Fokus liegt dabei auf den vielen schönen Inseln in den Visayas, welche unsere Gäste immer wieder begeistern. Zahlreiche Beiträge haben wir hierzu schon verfasst wie zum Beispiel über Siquijor, Apo Island, Bantayan, Malapascua und viele weitere.

Wir stellen auch zahlreiche Informationen rund um Visum, günstige Philippinen-Flüge und die schönsten Strände auf den Philippinen zur Verfügung. Erleben Sie einen unvergesslichen Philippinen-Urlaub auf einer unserer beliebten Abenteuer-Rundreisen, die meist etwa für 10 Tage, manchmal auch auf zwei bis drei Wochen ausgelegt sind.

Warum sollten Sie bei Philippinen Tours buchen?

  • Sie erhalten eine intensive Beratung, und jede Reise wird nach Ihren individuellen Wünschen gestaltet.
  • Sie profitieren von mehr als 30 Jahren Reiseerfahrung unseres Teams seit 1984, das ausschließlich Philippinenreisen anbietet und auf zuverlässige Partnerschaften vor Ort setzt.
  • Ihre Reise wird nach deutschem Recht versichert, da unser Hauptsitz in München ist.
  • Sie entdecken die Vielfalt des Landes und lernen Einheimische kennen, da wir mit ihnen zusammenarbeiten und nachhaltige Strukturen aufbauen.

Erfahren Sie hier mehr zu unseren Rundreisen oder lesen Sie im Folgenden einfach einen unserer neuesten Beiträge, um sich über Land und Leute zu informieren. Wir bieten auch ein kostenloses eBook zum Einstieg an.

Church of Santo Tomas de Villanueva in der Gemeinde Santa Maria der Provinz Ilocos Sur

Barockkirchen der Philippinen in der Liste der UNESCO-Welkultureben

Gleich vier Barockkirchen der Philippinen wurden 1993 in die Liste der UNESCO-Weltkulturerben aufgrund ihres einzigartigen und universellen Werts aufgenommen. Die Church of the Immaculate Conception of San Agustín, die Church of Nuestra Señora de la Asuncion, die Church of Santo Tomas de Villanueva und die Church of San Agustín.

Die schöne J&R Residence in Anda, Bohol

Die J&R Residence in Anda, Bohol

Im Osten der philippinischen Inselprovinz Bohol mit seiner Hauptstadt Tagbilaran liegt eine Region, die als Inbegriff der Idylle gelten kann: die Gemeinde Anda. Leuchtend weiße Strände, kristallklares Wasser mit faszinierenden Meeresbewohnern, ruhige und lebensbejahende Atmosphäre – um Anda scheinen die Unruhen dieser Welt einen großen Bogen zu machen.

Das Linaw Beach Resort auf Panglao Island

Das Linaw Beach Resort liegt auf Panglao Island und ist unser bevorzugtes Partnerresort auf dieser Insel. Mit seiner etwas abgelegenen Lage fernab von allzu großem Trubel ist das Resort ein sehr guter Ort, um abzuschalten und Ruhe sowie Entspannung zu genießen. Service und die typisch philippinische Gastfreundlichkeit werden hier groß geschrieben. Außerdem verspricht das Hotel […]

Guimaras – die Mangoinsel

Wer eine Reise nach Iloilo City unternimmt, sollte auch unbedingt einen Abstecher nach Guimaras Island einplanen. Die Mangoinsel ist nicht nur für die leckere Frucht bekannt sondern wartet u.a. auch mit schönen Stränden auf ihre Urlauber.

Reisterrassen von Banaue: Ein Geschenk an die Menschheit

Sie sind ein herausragendes Beispiel für eine entwickelte und lebendige Kulturlandschaft, deren Spur auf mehr als 2.000 Jahre zurück reicht – die Rede ist von den Reisterrassen von Banaue. Wie kaum eine andere Reisterrasse auf der Welt verkörpern sie einen Übergang einer soziokulturellen, wirtschaftlichen, religiösen und politischen Umwelt und beeindrucken gleichzeitig mit ihrer unvergleichlichen Schönheit. […]

Mt. Lubog, Panay

Das Wandern ist des Pinoys Lust! – Wandern und Bergsteigen auf den Inselbergen

Schön wäre es, wenn die Überschrift tatsächlich wahr wäre. Leider aber ist das Wandern auf den Philippinen kein Nationalsport. An ausgeschilderte Wege, wie es sie in Deutschland gibt, ist nicht zu denken. Das heißt aber nicht, dass man auf den Philippinen nur faul am Strand rumliegen muss. Der Wandertourismus ist noch ein zartes Pflänzchen, welches aber von einigen Bergfreunden liebevoll gepflegt wird.

In diesem Beitrag finden Freunde des Wandersports hilfreiche Informationen, und unser Reporter vor Ort, Dr. Heiner Koch, hat sich ein wenig in den höheren Lagen Panays umgesehen.

Philippinenadler - gefährdetes Nationaltier der Philippinen

Mount Hamiguitan Range Wildlife Sanctuary: Schatz der Natur auf den Philippinen

Mit seiner nahezu unberührten Natur ist das Mount Hamiguitan Range Wildlife Sanctuary auf den Philippinen Heimat für hunderte Pflanzen und Tiere. Viele von ihnen stehen auf der Liste der gefährdeten Arten, manche sind sogar vom Aussterben bedroht. Andere Arten wiederum gibt es nur in diesem Nationalpark – und sonst nirgendwo auf der Welt. Im Jahre […]

Historisches Cebu: Sto. Niño, Magellan und Häuptling Lapu-Lapu

In Cebu kann man gut auf den Spuren der spanischen Kolonialgeschichte der Philippinen wandeln. In diesem Beitrag geht es um Ferdinand Magellan, Häuptling Lapu Lapu und historische Sehenswürdigkeiten.

Das Thema „Zeit“ auf den Philippinen: „Pinoy Time“

Oder: Das etwas andere Zeitverständnis im Inselstaat Obgleich der Tag auch auf den Philippinen 24 Stunden hat, tickt die Uhr hier anders. Zeit hat einen anderen Stellenwert als bei uns in Deutschland, sie wiegt spürbar weniger und ihr wird deutlich weniger Wert zugewiesen. Wer keine Geduld hat, wird sie hier lernen oder aber nicht lange […]

Unter Strom: Stromversorgung auf den Philippinen

oder: von den passenden Adaptern und gefährlichen Spannungsspitzen Sind die Batterien einmal leer, kommt der Philippinenbesucher ganz schnell in Verlegenheit. Das Handy, die Kamera, der Laptop, das Tablet – sie alle brauchen den elektrischen Saft. Und diesen gibt es auch, er kommt auf den Inseln ebenso wie bei uns aus einer Steckdose. Hat man diese […]

In den Straßen von Cebu City oder: meine ersten Eindrücke am anderen Ende der Welt

Schon über den Wolken erkennt man die Einzigartigkeit der Philippinen. Viele kleine Inseln zieren das türkisgefärbte Meer. Man könnte meinen, dass dies das Paradies auf Erden sei. Als ich jedoch endlich mit meinen drei Mitfreiwilligen das Land betrat, wurde ich zunächst einmal erschlagen von stickig, heißer Luft. Heilfroh über die Klimaanlagen, fuhren wir mit einem […]

Camotes Island – ein Geheimtipp

Wer eine Reise ins Umland von Cebu City unternimmt, der sollte sich Camotes Island einmal genauer ansehen. Hier kann man u.a. unbekümmert über den Mangroven-Highway tuckern, auf Höhlenforschung gehen und am einsamen Strand die Seele baumeln lassen…

Badjaos im Wasser

Philippinische Boote, Schiffe und Fähren

oder: Jetzt fahrn wir über’n See über’n See… Wer denkt, dass man in einem Inselstaat von Insel A nach Insel B nur mit dem Flugzeug fliegen kann, weil ja zwischen den Inseln größere Mengen Wasser umherschwappen, der täuscht sich. Wesentlich umweltfreundlicher und billiger sind die wohl ältesten philippinischen Verkehrsmittel: Boote und Schiffe. Wenn ein Volk […]

Meine etwas andere Reise auf die Philippinen

Vor mir liegt er, ein Reiseführer über die Philippinen. Ich schlage ihn auf und bin erstarrt von dieser Schönheit der Inseln. Ich tauche ein, in eine bunte Welt. Traumhaft schöne Strände, geziert von Palmen und weißem Sand. Eine saftgrüne Natur zieht sich durch die Seiten. Unter den Bildern steht: Philippinen. Ein Land, welches sich auszeichnet […]

Pflanzliches für die philippinische Küche

Kulinarische Genüsse sind immer eine wichtige Angelegenheit. Viele Reiseziele empfehlen sich schon alleine durch ihr vielseitiges Angebot an guten Speisen und Getränken. In unseren Breiten haben in dieser Hinsicht Italien und Frankreich einen hohen Stellenwert. Die Philippinen beziehen ihre Anziehungskraft als Reiseland in erster Linie durch das ganzjährig angenehme Klima, dem einzigartigen Inselpanorama, dem allgemein […]

Hahnenkampf – auf Leben und Tod

„Hahnenkampf? Tierquälerei! Grausam, verboten gehört das doch!“. Das ist wohl die gängigste Meinung, die man in Deutschland zu hören bekommt, geht es um den philippinischen Nationalsport Sabong (in Visayas meist: Bulang). Nur wenige vernünftige Gründe lassen sich für das Spektakel finden. Tatsächlich ist es recht unstrittig, dass der Hahnenkampf eine grausame Tierquälerei ist und ein […]

Tiere auf den Philippinen

Der hautnahe Kontakt mit Tieren kann eine schöne Bereicherung im Philippinenurlaub sein. Typische Haustiere wie Hunde, Katzen und Nutztiere wie Schweine und Kühe gehören in ländlichen Gebieten zum Landschaftsbild und dürfen weitestgehend noch ein tiergerechtes Dasein erleben. Die Tierwelt auf den Philippinen ist zudem reich an Endemien.