.
089 / 4516 2938 info@philippinen-tours.de

Mactan Cebu International Airport

Der Mactan Cebu International Airport (MCIA) ist – neben dem Ninoy Aquino International Airport in Manila –der bedeutendste internationale Flughafen der Philippinen. Er befindet sich in Lapu-Lapu City auf der Insel Mactan, etwa 15 Kilometer östlich von Cebu City.

Terminal 2, Mactan-Cebu International Airport

Der neue Terminal des Mactan-Cebu International Airport

Zwar liegt Cebu City auf einer anderen Insel als der Flughafen, doch ist die Stadt dank zweier Brücken problemlos mit dem Auto oder anderen Verkehrsmitteln erreichbar. Die dritte Brücke, welche Cordova im Süden von Mactan Island direkt mi Cebu City verbinden soll, befindet sich gerade im Bau und soll um 2021 fertiggestellt sein.

Von Europa aus gibt es viele Verbindungen zum Mactan Cebu International Airport – natürlich mit einem Zwischenstopp in verschiedenen asiatischen Städten – und soll der Urlaub auf den Visayas stattfinden, ist eine Ankunft auf diesem Flughafen auch deutlich sinnvoller als auf dem 600 Kilometer entfernten Flughafen in der philippinischen Hauptstadt Manila zu landen.

Geschichte, Zahlen und Fakten zum Mactan Cebu International Airport

Der etwas außerhalb von Cebu City gelegene Mactan Cebu International Airport wurde in den 1960er Jahren eröffnet und diente als Ersatz für den Flughafen Lahug, welcher sich direkt in Cebu City befunden hatte. Doch für eine bevölkerungsreiche Großstadt wie Cebu ist ein internationaler Flughafen natürlich eine Herausforderung und so wurde der Flughafen Lahug zu klein für die wachsenden Ansprüche, konnte aber nicht weiter vergrößert werden.

Viele Jahre bestand der Flughafen Cebu aus einem Terminal, im Juli 2018 wurde schließlich das neue, moderne Terminal 2 eröffnet.

Der internationale Flughafen, der von dem Unternehmen Mactan-Cebu International Airport Authority (MCIAA) betrieben wird, weist Zahlen auf, welche sich sehen lassen können und seine große Bedeutung für den philippinischen Luftverkehr unterstreichen:

  • 850 Flüge finden hier pro Woche statt
  • mehr als 13.000 Passagiere werden täglich mit einem der Flugzeuge befördert
  • täglich gibt es 192 Landungen und Abflüge
  • im Jahr 2017 verzeichnete der Flughafen 9,97 Millionen Besucher

Starten und Landen am Mactan Cebu International Airport

Am Flughafen Mactan Cebu verkehren derzeit (Stand: Oktober 2018) insgesamt 21 verschiedene Fluglinien, die meisten von ihnen sind international:

Von Deutschland aus ist Cebu mit den Fluglinien Emirates (Zwischenstopp: Dubai) sowie Cathay Pacific (Zwischenstopp: Hong Kong) und Singapore Airlines erreichbar, wobei letztere nicht komplett bis nach Cebu fliegt. Während des obligatorischen Zwischenstopps in Singapur findet ein Airlinewechsel auf die Tochterairline Silk Air statt. Viele der asiatischen Städte, die europäische Reisende auf dem Weg nach Cebu passieren, sind nur noch drei bis vier Flugstunden von Cebu entfernt.

Fünf nationale Fluglinien ermöglichen außerdem, verschiedene Reiseziele innerhalb der Philippinen zu erreichen:

  • PAL Express (fliegt beispielsweise die Städte Bacolod, Clark, Davao, Legazpi, Ozamiz, Pagadian, Puerto Princesa und Zamboanga)
  • Cebu Pacific (mit dieser Fluggesellschaft sind unter anderem erreichbar: Bacolod, Camiguin, Caticlan-Boracay, Clark, Davao, Dumaguete, Legazpi, Manila, Masbate, Ozamiz, Pagadian, Puerto Princesa, Siargao, Surigao, Zamboanga)
  • Philippine Airlines (fliegt nach Manila)
  • Tigerair Philippines (fliegt unter anderem nach Cotabato, Manila-Clark, Siargao und Tagbilaran)
  • Zest Airways (damit erreichbare Städte: Davao, Manila, Puerto Princesa)

Erweiterung des Flughafens: Eröffnung des Terminal 2 am Mactan Cebu International Airport

Am 01. Juli 2018 öffnete ein neues, modernes Terminal seine Pforten. Das 65.500 Quadratmeter umfassende Terminal ist in der Lage, 4,5 Millionen Passagiere aufzunehmen und ist hauptsächlich für internationale Flüge ausgelegt. Ziel des neuen Terminals ist es natürlich entsprechend, die Besucherzahl des MCIA noch deutlich zu steigern.

Optisch ist das Terminal an die philippinischen Landschaften und das umliegende Meer angelehnt, was in erster Linie an der wellenförmigen Decke aus Holz deutlich wird. Dieser natürliche, warme Werkstoff – der übrigens aus Österreich stammt und per Schiff nach Lapu-Lapu transportiert worden ist – soll außerdem die Warmherzigkeit der philippinischen Kultur repräsentieren. So soll der Flughafen den Reisenden zum Wohlfühlen einladen und eine entspannte Atmosphäre schaffen – etwas, was für einen Flughafen natürlich alles andere als selbstverständlich ist.

Das Terminal 2 des MCIA wurde von dem philippinisch-indischen Konsortium GMR-Megawide gebaut, während das zuständige Architekturbüro IDA – Integrated Design Association in Hong Kong ansässig ist.

Impressionen vom neuen Terminal am Mactan Cebu International Airport

Service und Kundenangebote am Mactan Cebu International Airport

Der internationale Flughafen bei Cebu lässt sich in unterschiedliche Areale untergliedern, was an diesen übersichtlichen Karten gut erkennbar ist (oben rechts ist das jeweilige Areal zu wählen). Insgesamt gibt es hier die unterschiedlichsten philippinischen sowie internationalen Shopping- und Essensangebote:

Shopping Essen & Trinken
Airport Pasalubong Asian Kitchen
Atin Ito Pasalubong Ayer’s Lechon
Bench Bonchon
District 32 Emporium Bo’s Coffee
District 32 Fiesta Burger King
District 32 Voyager Café Ritazza
D’Lindth Café Cesario
Dundee’s Giftshop Camden Food Co.
Duty Free Candy Corner
Duty Paid Coffee Bean and Tea Leaf
Island Souvenirs District 32 Gourmet
Lulanbles Pasalubong Dunkin Donut
Momento Fraiche Deli
The Shoppes Grilled Pita
Watch ´n See Jollibee
W.H. Smith La Bella
Laylam Shawarma
Missy Bon Bon
Nippon Ramen
Plaza Premium Lounge
Potato Corner
Ritazza To Go
Sea Cabin Bar
Seattle’s Best Coffee
Starbucks Coffee
Tablea
The Enclave
Thirsty
Top ‘n Dog
Tsim Sha Tsui
Tubo Cane Juice
Ulli’s Streets of Asia
Zubo Chon

Außerdem finden hier junge Mütter einen Stillraum, in welchen sie sich mit ihren Babys zurückziehen können und Religiöse können in einem Gebetsraum in Ruhe beten. Weiterhin haben Reisende die Möglichkeit, sich bei einer Massage oder in einem SPA Bereich zu entspannen. Selbstverständlich gehören auch ganz normale Flughafenangebote wie zahlreiche Infoschalter oder Geldwechselautomaten zur Ausstattung des Mactan Cebu International Airports.

Für all diese Angebote hat jeder vom Flughafen abfliegende Reisende eine kleine Servicegebühr in Höhe von 850 PHP zu entrichten, was ungefähr 13,50 Euro entspricht. Weitere Informationen rund um Flüge auf die Philippinen sowie Fluggesellschaften finden Sie hier.

Weiterrreise vom Flughafen in Cebu nach Bohol

Für viele Urlauber geht es nach Ankunft in Cebu erst einmal in eines der schönen Beach Resorts auf Mactan oder zum Seehafen, um z.B. nach Bohol überzusetzen. Gerne organisieren wir für Sie sowohl die Weiterreise von Cebu nach Bohol oder auf eine andere Insel. Oftmals kombinieren wir diesen Transfer auch mit einer Cebu Sightseeing Tour.

Vom Flughafen in Cebu aus dauert der Transfer zum Seehafen in Cebu City je nach Verkehr ca. eine Stunde. Im Anschluss könnte man eine der Schnellfähren nach Bohol nehmen. Hier zu sehen ist ein SuperCat. Foto von Vincent Paul Sanchez unter der CC BY-2.0 Lizenz

Die Fahrt mit der Schnellfähre von Cebu City nach Tagbilaran auf Bohol dauert ca. 2 Stunden. Wir können alternativ aber auch einen Transfer von Cordova aus in Richtung Jetafe im Nordwesten von Bohol organisieren. Das ist dann etwas abenteuerlicher, aber mit Anda als Reiseziel die deutlich schnellere und authentischere Variante.