089 / 4516 2938 info@philippinen-tours.de

Kundenbewertung von Kati

Der zusammengestellte Tourenplan hat wirklich überzeugt. Die Balance zwischen Aktion (Ausflügen) und Entspannung habt ihr sehr gut getroffen; die einzelnen Ausflüge (insbesondere wenn über euch organisiert) allesamt voller wunderschöner Erlebnisse.

Ich hatte mich vor der Reise sehr auf die Nordluzon Tour gefreut. An sich ein mehr als lohnenswertes Ziel. Jedoch gab es hier einige Momente, an denen ich nicht glücklich mit dem Ablauf war. Zunächst als Anregung für die Anreise: die Nettofahrzeit wird mit 7h angegeben. Wir fuhren und fuhren und erfuhren am Ende von Ronaldo unserem Fahrer, dass diese Angabe keinesfalls machbar ist. Mit all den Straßenkonstruktionen und der eingeführten Geschwindigkeitsbegrenzung auf den Autobahnen müssen mind. 9-10h Nettofahrzeit kalkuliert werden. Dies hat es für uns auch ohne Stau ziemlich genau getroffen. Ronaldo ist ein exzellenter Fahrer, wir waren begeistert von seiner konstanten Ausdauer und Konzentration über die vielen Stunden hinweg. Infos vermitteln ist nicht seine (ich nenne es mal) „Kernkompetenz“. Kurz um, wir hatten meistens keine Idee, was uns erwartet. Auf Nachfragen gab es immerhin Minimalinfos. Der Ausflug zu Batad war wunderschön trotz des zeitweisen Nieselregens – das hat uns nicht gestört. Unser Guide Roman war fantastisch. Der Zugang wurde übrigens verbessert, es sind einige Wegbefestigungen angebracht worden. Für Personen mit normaler Kondition machbar.

Batad in Gebiet der Reisterrassen auf den Philippinen

Die Ausflüge in Sagada waren erneut gekennzeichnet von völliger Ahnungslosigkeit. Wir wussten, es geht zu den hängenden Särgen, aber zwischendrin sind wir in der Höhle Sumaguing gelandet, zu deren Tour wir keine Ablaufinfos hatten. Auch auf Nachfragen bekamen wir keine, die uns geholfen hätten. Die Höhle ist eigentlich viel zu schwierig für ein 4-jähriges Kind. Ansonsten war der Aufenthalt prima. Auch das Rusty Nail hat uns gut gefallen, sehr sauber und „cozy“. Dagegen war das Hotel in Banaue überteuert , das Bad war in einem katastrophalen Zustand (brüchige Fliesen, „alte“ Handtücher mit Löchern etc.). Die Rückfahrt von Sagada hat von 08:00 morgens bis 22:30 abends gedauert, davon 1h Mittag und ½ h Aussichtsplattform – netto 13h. Die kurze Sightseeing Tour in Baguio war für mich an der Grenze des „Marketingaspekts“. Wir haben uns fast 3h durch die Stadt und deren Stau im Stop and Go gequält. Ich kann beim besten Willen keine Stadtführung erkennen, lediglich der Stop bei der Aussichtsplattform. Auch die bei einer Sightseeing Tour üblichen Infos fehlten. Ankunft 22:30 im Hotel und Weiterfahrt morgens 04:45 zum Flughafen war mit Kleinkind nicht gut – die einzige Stelle in der Tourplanung, die nicht optimal war.

Ansonsten kann ich die Reise nur in den höchsten Tönen loben. Coco Grove war mit seinen wundervollen Mitarbeitern und der tollen Anlage ein Traum (normales Zimmer mit Zustellbett hat gut funktioniert), die Pamilacan Tour einfach nur unvergesslich (wir hatten unglaublich viel Glück beim Sichten der Delphine und auch die Familie war super herzlich!) und der anschließende Aufenthalt in Bohol sehr entspannt.

Wir können übrigens die Firefly Watching Tour des Loboc River Resorts auch mit Kindern empfehlen. Für umgerechnet 7 € pro Person kann man Glühwürmchen über Glühwürmchen bewundern. Das Ressort stellt Kinderwesten bereit, sodass wir Fabiola mitnehmen konnten. Auch sonst hat das Loboc River mit seiner guten Küche überzeugt (nur die Baustelle im hinteren Bereich war weniger idyllisch, wird hier renoviert?) Die Bohol Tour hat uns ebenfalls sehr gut gefallen, einen großen Beitrag daran haben die zwei Damen, die uns an dem Tag begleitet und sehr gut unterhalten haben. Die ganze Reise war wirklich gut mit einem Kleinkind machbar, selbst die langen Autofahrten am Anfang haben wir gut überstanden. Wir hätten sicherlich bei den Tages-Touren nicht immer einen hochmodernen klimatisierten Van benötigt, etwas einfacher hätte es für uns getan – das ist aber keine Kritik an eurer exzellenten Qualität :).

Und zum Schluss: der Whatsapp Service war Gold wert. Sobald wir eine Rückfrage hatten, bekamen wir innerhalb von 10 Minuten eine Antwort! Das war genial, wir haben uns jederzeit gut aufgehoben gefühlt. (und hat uns mit dem Reisepreis versöhnt, den wir mit Kenntnis der Preise auf den Philippinen etwas hoch fanden) – jedoch euer Service ist exzellent und kann ich jedem weiter empfehlen!!! Insbesondere für Urlauber, die weniger reiseerfahren in Touren sind, der absolute „unique selling point“.

Ich wünsche euch immer genügend Reiselustige, die über euch das Land erkunden möchten, und anschließend mit den schönsten Erfahrungen heimkehren.

Viele Grüße,

Kati

Finden Sie hier weitere Kundenstimmen zu Philippinen Tours.