Home | Luzon | Visayas | Mindanao | Palawan | Reisen

Philippinen Tours - Reisen, Urlaub, Abenteuer und 

Meer

Pagudpud in Nord-Luzon: ein traumhafter Strand

Wer schon einmal die Gelegenheit hatte, ganz in den Norden der Philippinen zu reisen, der hat vielleicht schon einmal einen Abstecher nach Pagudpud gemacht. Oder er bzw. sie hat schon einmal von dem berühmt-berüchtigten Strand, dem Saud White Beach von Pagudpud gehört. Dieser feine weiße Strand gehört vermutlich zu den besten Stränden auf Luzon.

Saud Beach in Pagudpud, Ilocos Norte, LuzonDie Anreise ist wohl am besten von Laoag aus zu machen, da sich dort ein Flughafen befindet, der auch regelmäßig von Manila aus angeflogen wird. Von Laoag in Ilocos Norte aus sind es dann noch etwa zwei Stunden mit dem Bus - je nachdem, welchen man erwischt hat - und etwa eine halbe Stunde mit dem Tricycle. Wer etwas mehr Kleingeld übrig hat, der kann sich auch sicherlich einen Van organisieren, der einen dann nach Pagudpud fährt.

Wer die Anstrengungen unternimmt, der wird für seine Mühen belohnt: unter den Palmen von Pagudpud wurden schon zahlreiche Filme gedreht, und auch bei Einheimischen ist dieser philippinische Urlaubsort beliebt. So werden die Unterkünfte in der Regel gleich an Gruppen vermietet, weshalb die Zimmer relativ gesehen für Einzelpersonen teurer sind.

Saud White Beach Resort in Pagudpud

Pagudpud ist von Laoag oder Vigan aus zu erreichen.

Doch wenn man nicht gerade im berühmten Saud Beach Resort übernachtet, dann findet man sicherlich gute Resorts für etwa 1000 Pesos die Nacht. Das ist nur ein grober Richtwert - zur Hochsaison (um Ostern herum) sind die Preise immer deutlich höher. In der Nähe von Pagudpud gibt es Buchten und Höhlen, die durchaus einen kleinen Tagestrip wert sind. Zudem gehört Ilocos Norte zu den schönsten Provinzen der Philippinen.

Etwas weiter entfernt liegen die Städte Laoag und Vigan, die deutliche spanische Einflüsse verzeichnen. Vor allem Vigan ist wohl die Stadt auf den Philippinen, in der die spanischen Kolonialhäuser noch am besten erhalten sind. Diese Stadt ist relativ außergewöhnlich für das Land der 7107 Inseln: wer durch ihre malerischen Gassen zieht, der könnte sich tatsächlich auf die Iberische Halbinsel versetzt fühlen.

Pagudpud selbst zeichnet sich neben dem einzigartigen Strand durch außergewöhnlich klares Meerwasser aus, was zum Schwimmen einlädt. Dies ist auch leicht möglich, da nur wenige Meter meereinwärts das Wasser schon einige Meter tief ist. Tauchmöglichkeiten gibt es auch, wobei es auf den Philippinen sicherlich bessere Spots gibt als hier.

Zahlreiche Resorts warten am Saud Beach auf Gäste, die sich verwöhnen lassen wollen. Das Evangeline Beach Resort wartet mit einem schönen Restaurant auf, das neben philippinischer Küche mit frischen Meeresfrüchten auch zahlreiche europäische Gerichte anbietet. Noch gehört Pagudpud zu den Geheimtipps auf den Philippinen - genau der richtige Ort für Reisende also, die etwas entdecken möchten.Wenn Sie die Informationen hilfreich fanden, dann abonnieren Sie doch einfach kostenlos unseren Newsletter, um unsere neuesten Beiträge nicht zu verpassen und unser kostenloses eBook rund um den Philippinen-Urlaub zu erhalten.




Letztes Update: 21.02.15
Impressum | Sitemap | Kontakt

© Philippinen Tours 2009-2015. Alle Rechte vorbehalten.