089 / 4516 2938 info@philippinen-tours.de
Seite auswählen
Schildkröte vor Negros

Schildkröte vor Negros

Der Tauchsport nimmt unter den Aktivsportarten eine ganz besondere Stellung ein. Das liegt einfach schon daran, dass es für einen ergiebigen Tauchurlaub weltweit nur ein sehr begrenztes Angebot gibt. Darüber hinaus besteht die große Gefahr, dass viele der schönsten Tauchplätze rund um den Globus teils durch die bekannten Umwelteinflüsse, teils aber auch durch fahrlässiges Verhalten von Schnorchlern und Tauchern bedroht sind.

Da werden ganze Schiffsladungen von Nichtschwimmern in kompletter Ausrüstung und mit verheerendem Erfolg zum Schnorcheln an einst wunderschönen Korallenriffen animiert. Aufgrund ihrer ungeschickten und unkontrollierten Bewegungen werden prächtige Korallenstöcke zerkleinert, deren Überreste schließlich den Meeresboden wie Skelette bedecken. Ein großer Anteil der Zerstörungen geht natürlich auch zu Lasten vom “Dynamite Fishing“, das heutzutage leider vielerorts immer noch praktiziert wird.

Dive-Hub-Antulang Resort

Dive-Hub-Antulang Resort

Tolle Tauchplätze auf Negros

Beim Urlaub auf den Philippinen ist es glücklicherweise immer noch möglich, schöne Tauchplätze zu finden und zusammen mit anderen Annehmlichkeiten zu genießen wie: angenehmes Klima, gutes Essen, Sonne, Meer und Strandidylle. Die Insel Negros im Westen der Visayas ist diesbezüglich ein gutes Beispiel.

Die Universitätsstadt Dumaguete, gleichzeitig die Hauptstadt der Inselprovinz Negros Oriental, ist sowohl von der Landeshauptstadt Manila, als auch von Cebu-City aus täglich sowohl mit dem Jet als auch mit der Fähre erreichbar.

Diese Vorzüge treffen nicht auf alle exklusiven Tauchplätze der Philippinen zu und sind besonders für Tauchsportler interessant, denen für ihren Urlaub auf den Philippinen nur zwei Wochen, inklusive An- und Abreise zur Verfügung stehen.

Hier gibt es vor allen Dingen auch bemerkenswerte Initiativen, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden wie das Team vom Dive-Hub-Antulang zeigt. Die verantwortungsbewussten Initiatoren haben es sich zur Aufgabe gemacht, ein umweltverträgliches Angebot im Rahmen von Tauchen auf den Philippinen zu stricken.

Muraene auf der Jagd

Muräne auf der Jagd

Private Initiativen für umweltverträgliche Philippinen Tauchreisen

Es wird jedem Besucher schnell klar werden, dass es hier viel Erhaltenswertes gibt, an dem auch zukünftige Generationen von Tauchfreunden noch gerne teilhaben würden. Ebenso offensichtlich wird auch, dass es geeigneter Schutzmechanismen bedarf, um solch schöne Tauchplätze auch für die Nachwelt zu erhalten.

Den Gründern von diesem netten und ruhig gelegenen Tauchresort war es eine wichtiges Anliegen, die dort lebenden Menschen im Umgang und in der Behandlung ihrer wichtigsten Einkommensressource zu sensibilisieren. Im Vordergrund standen und stehen dabei natürlich weiterhin der Schutz der Korallen. Eine weitere wichtige Aufgabe ist es sicherzustellen, dass der Nachwuchs von Fischen eine Chance hat zu gedeihen, um somit auch in Zukunft diesen wohl wichtigsten Teil zur Ernährung beizutragen.

Als wir ein kleines Tauchresort an einem wunderschönen weißen Korallenstrand errichteten, hat noch keiner gewusst wo uns das hinführt.

Nach dem ersten Baujahr sagte unser treuer Fahrer Wini, ein Einheimischer, der keine 100 m entfernt mit seiner Fischerfamilie lebte, die ganze Familie habe seit Monaten keinen Fisch mehr gefangen.

Martin, der in Deutschland aktiv in der Ausbildung der Fischereiregeln, tätig war, erklärte Wini: “Ihr müsst den Fischen einen Platz zum Vermehren lassen und die Fischerei mit den Kiemennetzen im Korallenriff unterlassen – denn mit diesen werden 2 cm Fische genauso gefangen wie 20 cm Fische.”

Wini verstand dies, deshalb haben wir einen Antrag in der Gemeinde (Barangay) auf eine Schutzzone gestellt.

Martin vom Dive-Hub-Antulang

Sehr anerkennenswert ist ferner, dass die Eigentümer dauerhaft in ein Projekt investieren, oder besser gesagt, aus eigener Tasche bezahlen, das unter der Bezeichnung MPA bekannt geworden ist. Das steht für ‚Marine Protected Area‘ und hat nachweislich dazu beigetragen, dass die Fischdichte in ihrem Wirkungsbereich wieder merklich zugenommen hat.

Tauchboote für den nächsten Tauchgang bereit

Tauchboote für den nächsten Tauchgang bereit

Mehr Initiativen für den sanften Tourismus

Derartige Initiativen verdienen aktive Unterstützung, denn nur so lässt sich sanfter Tourismus letzten Endes wirksam unterstützen.

Auf Negros gibt es neben exzellenten Tauchplätzen und dem Anreiz von unvergesslichen Taucherlebnissen auch zahlreiche andere Gründe, einen Teil vom Jahresurlaub zu verbringen. Für den Aktivurlauber bieten sich unter anderem eine Bergtour auf den fast 2500 Meter hohen Vulkan Mt. Canlaon an. Der Malatapay Market südlich der Hauptstadt Dumaguete ist immer einen Besuch wert.

Dabei handelt es sich um einen nahezu landesweit bekannten Bauernmarkt, der viele Einblicke in die Lebensgewohnheiten der hier ansässigen Bewohner zulässt. Dumaguete selbst liegt direkt an einer Bergregion mit mehreren Wasserfällen und einer traumhaft schönen Flora.

Tauchkurs als Teil einer Philippinen Reise

Antulang Resort - Anlagen

Resort – Anlagen

Philippinen Tauchreisen bieten sich auch ganz besonders für Interessierte an, die nach einer guten Verbindung von Tauchkurs und „Urlaub machen“ suchen. Dabei werden beim ‚philippines diving‘ die ersten Gehversuche im Zusammenhang mit Tauchen lernen auch im Meer unternommen und nicht im Hallenbad. Natürlich findet das in entsprechend flacheren Bereichen des Meeres statt.

Bilder wie das folgende, sind dann auch schon die Regel.

Clownfische & Anemone

Clownfische & Annemone

Vielleicht ist es sogar so, dass viele Interessierte am Tauchsport, die Umstände in Ermangelung geeigneter Tauchplätze und wenig reizvollen Tauchkursen im Hallenbad scheuen.

Eine Tauchreise auf die Philippinen kann perfekt mit einem Urlaub verbunden werden, in dem der aktive, als auch der erholsame und beschauliche Anteil perfekt miteinander verknüpft werden. Wenn dabei zusätzlich noch eine gute Sache gefördert werden kann, wie im Dive Hub Antulang Resort auf Negros, dann lohnt sich der Aufwand auf alle Fälle.

Alle Fotos: © Dive-Hub-Antulang

Machen Sie eine Tauchreise mit dem Dive-Hub-Antulang

Wenn Sie nun Lust auf nachhaltiges Tauchen auf Negros bekommen haben, dann füllen Sie doch einfach kurz das Kontaktformular aus:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre eMail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Wieviele Reisende? 1234 oder mehr

Geplanter Reisetermin?

Ihre Nachricht:

Sicherheitsfrage:

Wollen Sie den kostenlosen Newsletter abonnieren?